KLEEB-LÖTSCHER

KONZEPTION-KREATION-KOMMUNIKATION

 

 

 

 

T

Team

Kleeb–Lötscher, Zug

 

Seit 1999 arbeiten wir als Visuelle und Typografische Gestalter im gemein-samen Atelier in Zug. Als Totalunter-nehmen für Grafik, Publikation, Signaletik und Szenografie bieten wir komplette Gestaltung an, von der
ersten Idee bis zur fertigen Umsetzung.

 

DNS-Transport GmbH, Zug

 

Im Jahr 1999 gründeten wir mit Gleichgesinnten die Gruppierung
DNS-Transport (Ausstellungen, Publikationen, Kunst), mit der wir
in bedarfsgerechter Besetzung Spezialprojekte im künstlerischen und soziokulturellen Bereich realisieren.

Ueli Kleeb
eidg. dipl. Visueller Gestalter

 

Stark in Sachen Konzeption, Kreation, Kommunikation, Projektleitung, Kostenmanagement, Forschung,
Recherchen und Redaktion:

 

mehr

1984–1986: Studium der Kunstgeschichte und Mittelalterarchäologie
an der Universität Zürich, u.a.
bei Prof. Stanislaus von Moos und
bei Prof. Hans-Rudolf Sennhauser.

 

1986–1992: Hochschule für Gestaltung und Kunst Luzern, Abschluss als
eidg. dipl. Visueller Gestalter.

 

1988–1996: Illustrator bei der «Weltwoche» Zürich, u.a. in Zusammenarbeit mit dem Journalisten Hanspeter Born.

 

1988: Illustrations-Weiterbildung am Bath College of Art Bath/GB.

 

1989: Grafik-Praktikum beim Schweizer Fernsehen SF DRS Zürich (heute SRF).

 

1989: Grafik-Praktikum bei Alex Isely Design Studio New York/USA (erste Arbeiten mit dem Apple-Macintosh II Modell 1987).

 

1992: Grafik-Praktikum bei April Greiman Inc. Los Angeles/USA (Pionierin der Macintosh-Computergrafik).

 

Ab 1993: Eigenes Atelier für Visuelle Gestaltung in Zug.

 

1993–1996: Forschungsarbeit «Die Verarbeitung visueller Information
im menschlichen Auge oder der Weg des physikalischen Reizmaterials vom visuellen Phänomen einer Blumenwiese bis zum Austritt des Sehnervenbündels aus dem Augapfel ins Gehirn», in Zusammenarbeit mit dem Universitätsspital Zürich.


1997: Ausstellung «BLUMENWIESE, zwischen Wahrnehmung und Wirklichkeit», zusammen mit dem Ausstellungsmacher Martin Heller und dem Klangkünstler Andres Bosshard.

 

1998/1999: Atelierstipendium des Kantons Zug in Berlin.

 

Seit 1999: Atelier für Visuelle und Typografische Gestaltung in Zug, zusammen mit Caroline Lötscher.

 

1999: Gründung von DNS-Transport, Ausstellungen/Publikationen/Kunst, zusammen mit Caroline Lötscher,
Andreas Hertach, Michael van Orsouw, später Mark Livingston.

 

Sporadische Tätigkeit als Juror in Fach-
jurys für Architektur- und Gestaltungs-Wettbewerbe sowie als Gastdozent und Mentor an der Hochschule für Gestaltung und Kunst Zürich und als Gastdozent
und Prüfungsexperte und an der Hoch-
schule für Gestaltung und Kunst Luzern.

 

SIKART, Lexikon zur Kunst in der Schweiz

 

1989–1995: Vorstandsmitglied der Zuger Kunstgesellschaft.

 

2008–2019: Inititant und Vorstandsmitglied der IG Zuger Chriesi.

 

2010–2016: Inititant und Vorstandsmitglied der Zuger Kirschtorten Gesellschaft.

 

Seit 2015: Mitglied der
IGP/GGA-Degustationskommission
Zuger Kirschtorte

 
weniger

Caroline Lötscher
eidg. dipl. Typografische Gestalterin

 

Stark in Sachen Konzeption, Kreation, Kommunikation, Projektleitung, Kostenmanagement,
Planung und Produktion:

 

mehr

1990–1994: Lehre als Typografin bei Villiger Druck AG in Sins.

 

1996–1998: Weiterbildung an der Allgemeinen Berufsschule Zürich, Abschluss als eidg. dipl. Typografische Gestalterin.

 

1994–1999: Arbeit in verschiedenen Werbe- und Grafikateliers in
Zürich und Zug.

 

Seit 1999: Atelier für Visuelle und Typografische Gestaltung in Zug, zusammen mit Ueli Kleeb.

 

1999: Gründung von DNS-Transport (Ausstellungen/Publikationen/Kunst), zusammen mit Ueli Kleeb, Andreas Hertach, Michael van Orsouw,
später Mark Livingston.

 

2003/2004: Atelierstipendium des Kantons Zug in Berlin.

 

2006–2014: Teilpensum für Aufbau und Digitalisierung des Dokumenten- und Bildarchivs bei der Denkmalpflege des Kantons Zug.

 

2020: Weiterbildung «Animierte Grafik: Bilder, Infografiken, Logos und Co.
zum Leben erwecken» an der ZHdK, Zürcher Hochschule der Künste.

 
Seit 2020: Auditorin an der Universität Zürich, an Vorlesungen wie «Politik
und Demokratie in der Stadt» bei
Prof. Daniel Kübler (Institut für Politik-wissenschaft), «Einführung in die Volkswirtschaftslehre für Historiker-Innen» bei Prof. Tobias Straumann (Historisches Seminar), «Museum Bau Umbau Anbau» bei Dr. Marc-Joachim Wasmer (Kunsthistorisches Institut).

 

2008–2015: Mitglied der Kulturkommission der Stadt Zug.

 

2014–2019: Vorstandsmitglied beim Zuger Heimatschutz.

 

Seit 2013: Mitglied der
AOP/GUB-Degustationskommission
Zuger Kirsch/Rigi Kirsch

 
weniger

Untermüli 1, CH–6300 Zug

041/763 33 80, mail@kleeb-loetscher.ch

 

 

 

 

ZURÜCK