KLEEB-LÖTSCHER

KONZEPTION-KREATION-KOMMUNIKATION

 

 

 
Aktuell

Publikation:
Zeitbild Color
Zug

Ende 2016 erschien die erste Publika-tion ZEITBILD mit 100 Vergleichs-bildern, die 50 Orte in der Stadt Zug zeigen, jeweils auf einer historischen und auf einer aktuellen Ansicht. Der direkte Vergleich dieser Bildpaare
zeigt eindrücklich, wie stark sich Zug
in den letzten 150 Jahren verändert
hat. ZEITBILD COLOR geht einen Schritt weiter und dreht die Farbwirkung
um: Die zeitgenössischen Fotos sind schwarzweiss, die historischen Schwarzweiss-Bilder farbig. Der Effekt ist eklatant, inhaltlich wie visuell.

 

mehr

ZEITBILD COLOR macht klar, dass unsere Welt schon immer farbig war: Szenen einer längst vergangenen Zeit werden durch die Kolorierung mit algorithmi-schen Methoden und viel Handarbeit zu neuem Leben erweckt. Die alten Aufnah-men wirken nun warm, nah und lebendig. Die zeitgenössischen Fotografien hingegen erscheinen durch die Entfärbung kühler, unwirklicher und unnahbarer. Damit leistet das vorliegende Bilderwerk einen bemerkenswerten Beitrag zur Frage, wie wir unsere Welt, unsere Heimat und 
unser Leben sehen, denken und fühlen.

 
weniger

ZEITBILD-COLOR-Publikation 2020:

Herausgeber: DNS-Transport, Zug. Idee, Konzept, Gestaltung, Bildbearbeitung, Kolorierung, Algorithmen: Ueli Kleeb, Caroline Lötscher. Texte, Redaktion:
Ueli Kleeb. Fotos: Regine Giesecke. Kor-rektorat: Mirjam Weiss. Produktion: Kalt Medien AG, Zug. Verlag: Kalt Medien AG, Zug. Quellen, Archive: Archiv Amt
für Denkmalpflege und Archäologie
Kanton Zug, Staatsarchiv Kanton Zug, Fotosammlung Bibliothek Zug, Archiv Zugerland Verkehrsbetriebe AG Zug, Archiv Baudepartement Stadt Zug, Archiv Korporation Zug, Archiv Foto Grau Zug, Archiv Thomas Acklin Zug, Postkarten-sammlung Oskar Rickenbacher Zug.

Im 2020 erschienenen Buch ZEITBILD COLOR haben wir die Farbwirkung
der 100 Vergleichsbilder umgedreht.

Mittels kombinierter Algorithmen entwickelten wir ein eigenes Verfahren,
um historische Bilder zu kolorieren.

Im Prolog erläutern die Autoren Vor-
läufer der Kolorierung und beschreiben
die angewandten digitalen Methoden.

100 Bilder zeigen 50 Orte in der Stadt
Zug, jeweils auf einer aktuellen
und auf einer historischen Ansicht.

Die zeitgenössischen Fotos der Stadt
Zug sind schwarzweiss, die histo-
rischen Schwarzweiss-Bilder farbig.

Das entfärbte Foto des aktuellen Stadt-zentrums von 2016 erinnert an Orte, wie sie in Agglomerationen zu finden sind.

Das Unfallfoto der Polizei von 1935 zeigt dieselbe Stelle, welche durch die
Kolorierung kleinräumig urban wirkt.

 

Die Kombination von neuen und alten Bildern macht die früheren baulichen
und räumlichen Qualitäten sichtbar.

Parkplätze, Autos, Bäume, Hecken und Mobiliar unterteilen heutige Plätze
zu uninspirierten Nutzungsflächen.

Die aktuelle Stadt wirkt in Schwarzweiss kühler, unwirklicher und unnahbarer
als die kolorierte historische Ansicht.

Die Vorgänger-Publikation ZEITBILD
und das Buch ZEITBILD COLOR sind
zusammen auch als Bündel erhältlich.

ZEITBILD-COLOR-Publikation 2020:

Herausgeber: DNS-Transport, Zug. Idee, Konzept, Gestaltung, Bildbearbeitung, Kolorierung, Algorithmen: Ueli Kleeb, Caroline Lötscher. Texte, Redaktion:
Ueli Kleeb. Fotos: Regine Giesecke. Kor-rektorat: Mirjam Weiss. Produktion: Kalt Medien AG, Zug. Verlag: Kalt Medien AG, Zug. Quellen, Archive: Archiv Amt
für Denkmalpflege und Archäologie
Kanton Zug, Staatsarchiv Kanton Zug, Fotosammlung Bibliothek Zug, Archiv Zugerland Verkehrsbetriebe AG Zug, Archiv Baudepartement Stadt Zug, Archiv Korporation Zug, Archiv Foto Grau Zug, Archiv Thomas Acklin Zug, Postkarten-sammlung Oskar Rickenbacher Zug.

Untermüli 1, CH–6300 Zug

041/763 33 80, mail@kleeb-loetscher.ch

 

 

ZURÜCK