KLEEB-LÖTSCHER

KONZEPTION-KREATION-KOMMUNIKATION

 

 

 

 

 
Aktuell

Spezial:
Signaletik
für Sehbehinderte

Gemäss einer Forderung des UNESCO-Weltbildungsberichts 2020 soll die Bildung möglichst ohne Barrieren stattfinden. Progressive Institutionen
wie die ETH Zürich oder die SBB
machen vorwärts und ergänzen
ihre Signaletik mit speziellen Taktil-
und Brailleschriften. Kleeb–Lötscher
haben im Austausch mit Behinderten-Fachstellen, Blindenschulen und der
ETH ein eigenes System entwickelt
und an der BSFH Berufsfachschule

für Lernende mit Hör- und Kom-munikationsbehinderung umgesetzt.

Planung, Entwicklung, Gestaltung, Produktion: Kleeb–Lötscher, Zug. 

Der UNESCO-Weltbildungsbericht
2020 fordert, dass Bildung mög-
lichst ohne Barrieren stattfinden soll.

Institutionen wie die ETH Zürich oder
die SBB ergänzen ihre Signaletik mit speziellen Taktil- und Brailleschriften. 

Kleeb-Lötscher haben im Austausch mit Fachstellen und Schulen ein modu-
lares Beschriftungssystem entwickelt.

Angewandt wurde es an der BSFH Berufsfachschule für Lernende mit Hör-

und Kommunikationsbehinderung.

Richtlinien definieren die Schriftträger
und deren Montagehöhen, die Schrif-
ten, die Farben, Grössen und Abstände.

Die Beschriftungen zu den Toiletten

bestehen aus tastbaren Schriftzeichen
und grossformatigen Piktogrammen.

Mit an bestimmten Stellen angebrachten taktilen Handlaufbeschriftungen leiten
wir Sehbehinderte durchs Treppenhaus.

Auch die Taster im Lift sind passend
zur übrigen Signaletik im Haus mit

Taktil- und Brailleschriften ausgerüstet.

Für das Schulhaus der BSFH in Zürich-Oerlikon realisierten wir eine von
weitem sichtbare Fassadenbeschriftung.

Der Haupteingang ist ebenfalls mit leuchtenden Buchstaben ausgestattet,
was der besseren Orientierung hilft.

Die Treppenstufen zur Eingangstür 

haben wir mit weissen Streifen markiert,
was die Stolpergefahr merklich mindert.

Es gibt nur wenige Produktionsstätten
in der Schweiz, die in der Lage sind, barrierefreie Signaletik umzusetzen.

Planung, Entwicklung, Gestaltung, Produktion: Kleeb–Lötscher, Zug. 

Untermüli 1, CH–6300 Zug

041/763 33 80, mail@kleeb-loetscher.ch

 

 

 

 

ZURÜCK